...

tschüss klops am bein

ohne anonymität hätte mich das bloggen warscheinlich überhaupt nicht interessiert. ich konnte hochprivate geschichten im blog abladen ohne dass sich jemand beleidigt oder gar benutzt fühlte. peinlichste intimitäten auftischen ohne dass ich mich offenbarte und lügen ohne jemanden zu verletzen.

leider fehlt es mir zur rigorosen geheimhaltung an disziplin und seriosität. ausserdem sagte ich mir: wieso sollte ich mich nicht auch mit anderen bloggern paaren, so wie es alle machen?
aus dem netten nebensächlichen zeitvertreib entwickelte sich also mit der zeit ein ganz beachtlicher klops, der sich leider auch vor dem alten sozialen umfeld nicht mehr überzeugend verbergen liess.

was wiederum zur folge hatte, dass ich das meiste erst garnicht mehr aufschrieb. schliesslich ist nicht jeder so tolerant und sieht den mehrwert darin, dass all seine beziehungsprobleme, die er mir gerade noch erzählt, schon wenige minuten später im internet zu lesen sind.
irgendwann hatte ich sogar angefangen, alte einträge offline zu setzen und mein blog nach und nach rückwirkend zu zensieren.

etwas was früher aufregend und abenteuerlich war kann mich mittlerweile kaum mehr reizen. schwadroneuse ist nicht mehr "immer frei & immer fein raus" und muss deshalb an dieser stelle aufhören.

vielleicht werde ich irgendwo anders demnächst etwas neues anfangen, vielleicht auch nicht. war schön mit euch!
Nun, liegt die Schuld...
Nun, liegt die Schuld bei dem "Klops" oder bei dir?...
Waltrudl - 25. Juni, 11:20
Tschüs
Na, kommt da immer noch nichts ?
hakidus - 9. Mai, 15:35
Schade …
… aber auch okay. Da kommt ja vielleicht noch...
spreeblick - 9. Februar, 10:16
Tschüss,
aber ich glaube nicht, dass Sie es lassen können...
croco - 28. Januar, 13:04
och blöd.
och blöd.
groyne - 20. Januar, 15:04
Schade, war schön...
Schade, war schön gewesen.
blogger.de:kreuzberger - 20. Januar, 13:13
button2-php
Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

Creative Commons License



zuschriften bitte an:
pah ätt quantentunnel punkt de


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren